Über uns

Unsere Philosophie

Wir leben unser Motto “Deine BMW – unsere Leidenschaft”!

Wir haben es uns zum Prinzip gemacht, dass nicht nur die Kunden über die Qualität unserer Dienstleistungen erfreut sein sollten, sondern auch unsere Mitarbeiter. Nur so kann unser Anspruch auf den bestmöglichen Service am Kunden dauerhaft gewahrt werden. Deshalb unterstützen wir ein Arbeitsumfeld, in dem Leidenschaft und Hingabe an unseren Beruf gedeihen kann. Denn nur Mitarbeiter, die den Spaß an ihrer Arbeit haben und sich mit dem Job identifizieren, können exzellente Leistungen erbringen und Dir den Service liefern, der uns schon seit vielen Jahren von anderen Anbietern unterscheidet.

Mitarbeiter

Werkstattmeister

Andreas Hench Werkstattmeister

Seit 1994 leitet er die Werkstatt. Du findest Ihn aber auch zur Fachberatung in unseren Verkaufsräumen.

Prüfstand

Andreas Kohlreiter Prüfstand

Unser Meister/Meister/Bachelor für besondere Aufgaben. Er findet auch für Dein Motorrad die optimale Leistungskurve.

Zweiradmechanikermeister & Chef

Axel Funke Inhaber Zweiradmechanikermeister & Chef

1995 begann er seine Ausbildung bei Zweirad-Norton und ist seit 2003 Geschäftsführer.

Mechaniker

Raffaele Lombardo Mechaniker

2016 hat er seine Ausbildung bei Zweirad Norton begonnen und 2019 erfolgreich abgeschlossen. Nebenher driftet er gerne im Off- und Onroad Modus.

Verkauf & Beratung

Volker Muhn Verkauf & Beratung

Volker ist durch Begeisterung im Sommer 2010 zu unserem Team gekommen.

Oft hat man Ihn auch als erstes am Telefon.

Herzlichen Dank für eure gelungene Veranstaltung!

Hallo Axel und Team,
ich möchte mich herzlich bei euch allen für die gelungene Veranstaltung bedanken.
Natürlich wünsche ich euch allen eine schöne Vorweihnachtszeit und ein gesundes, erfolgreiches Jahr 2015.
Euer Motorradfreund und Kunde
Alfred

Ihr seid wirklich die Guten

Vielen Dank Axel, vielen Dank Zweirad Norton.
Aber der Reihe nach. Vor einigen Jahren kam ich zu meiner R1200GS TÜ und war insgesamt erst mal begeistert. Nach einigen Kilometern auf Reisen stellte ich jedoch insbesondere bei sehr hohen Geschwindigkeiten auf der Straße Defizite im ESA-Serienfahrwerk fest.

Schnell war der Entschluss gefasst, hier Abhilfe zu schaffen und die Angebote der üblichen Verdächtigen wurden eingehend unter die Lupe genommen. Nach dem abwägen der Preise habe ich mich (leider) gegen Touratech und für das (vermeintlich günstigere) Angebot eines Wettbewerbers entschieden. Dieses brachte auch tatsächlich eine Verbesserung und ich war erst mal zufrieden.

Nun ist bei mir zum Leidwesen diverser mir nahestehender Menschen das Offroadvirus ausgebrochen und so kam es wie es kommen musste. Einige Reisen mit erhöhtem Offroadanteil wurden getätigt, ein Training in Hechlingen durfte natürlich auch nicht fehlen und dann kam die Teilnahme mit Zweirad Norton an der GS Challenge in Belgien. Eine wirklich tolle Veranstaltung mit Suchtpotential die aber gnadenlos wieder die Defizite meines Fahrwerks ans Tageslicht beförderte. Ich hatte mehr oder minder dauernd mit einem durchschlagenden hinteren Federbein zu kämpfen und auch das Fordere zeigte sich öfters mit schlechtem Ansprechverhalten überfordert. Nun bot es sich natürlich an, in Rahmen der GS Challenge direkt mit Axel über dieses Problem zu sprechen und da er auch wusste, dass ich im kommenden Sommer eine große Reise über die Türkei hinaus plane, kam von ihm die klare Empfehlung: Das Touratech ESA-Expedition-Set muss es sein.

Nun liegt es in der Natur der Dinge, bei Ausgaben in solch schwindelerregender Höhe erst mal zu schlucken – aber dann hieß es nach reiflicher Überlegung Augen zu und durch.

Was soll ich sagen, ich bin total begeistert.
Brachte das Fahrwerk des Wettbewerbers im Vergleich zur Serie eine Verbesserung, bringt das Touratech Expedition Fahrwerk im Vergleich zu diesem einen Quantensprung. Ich hatte noch nie zuvor ein solch spielerisch zu fahrendes Motorrad das jederzeit Sicherheitsreserven bietet und ein so optimales Feedback und Kontakt zum Untergrund gewährt – und das sowohl auf der Straße wie auch im Gelände.

Also, (unter Anderem) deswegen seid ihr für mich die Guten. Und der alte Spruch stimmt immer noch: Kaufst du billig – kaufst du doppelt.

Herzlichst euer
Jörg
Und nein, ich bin nicht verschwistert oder verschwägert oder beteiligt. Ich bin einfach nur ein zufriedener, zahlender Kunde.

Ich bin begeistert...

DER LADEN !!! Endlich mal eine Werkstatt in der man etwas von Motorrad-Gespannen versteht und mit Liebe und Know-how an die Fahrzeuge herangeht. Ich bin begeistert mit welchem Herzblut und welcher Begeisterung Ihr hier arbeitet. Einmal Zweirad Norton …… immer Zweirad Norton! Danke, Wolfi für Deine Hilfe heute und die wiedergefundenen 20 PS :-)
Konrad

Ihr seid die Besten :-)

Herzlichen Dank dafür, dass Ihr meiner Resi so schnell wieder das Laufen beigebracht habt. Ihr sei die Besten :-)
Konrad

Toller Service!!! Vielen Dank dafür!!!

Ich möchte einfach nur danke sagen für den super Service!

Ich war am 9.6. bei Euch um eine KaHeDo Sitzbank Probe zu fahren. Leider war
die Zeit etwas knapp und die Probefahrt etwas kurz.
Im Eifer des Gefechts hatte ich meinen Ausweis bei Euch vergessen und die Qualität der Sitzbank
wurde mir erst schlagartig klar, als ich mit meiner Originalen nach Hause fahren musste.

Am Di. den 13. habe ich die KaHeDo Sitzbank telefonisch bei Volker bestellt
mit der Bitte den Ausweis dem Paket beizulegen.

Am Freitag den 16. kam das Paket an mit Sitzbank und Ausweis und der Möglichkeit auf Rechnung zu bezahlen. Toller Service!!! Vielen Dank dafür!!!

Viele Grüße aus Heusenstamm
Klaus

Ich bin total begeistert!

Hallo zusammen,
ich habe letzte Woche meine 100 GS abgeholt, nachdem ihr den Vergaser gereinigt, zerlegt und das Moped wieder neu abgestimmt bzw. eingestellt habt.
Ich bin total begeistert! Die Maschine läuft endlich wieder rund, nimmt das Gas sauber an, ist leiser und hat nicht mehr die mörderischen Vibrationen. Es macht wieder Spaß den alten Hobel zu fahren. Nochmals vielen Dank an das Team von Zweirad Norton!
Viele Grüße aus Traisa
Wolfgang

Macht wieder richtig Spaß!

Hallo Axel,
Gruß und Dank an Deinen Meister. Bin seit Montag mit der gelben G/S in der Uckermark unterwegs. Läuft wie eine Eins. Saft und Kraft in allen Drehzahllagen – macht wieder richtig Spaß!
Ab Donnerstag geht’s in den Bayerischen- und den Böhmerwald. Da werde ich sie mal in den Höhenlagen der Mittelgebirge testen ;-)
Gruß
Uwe.

War das ein Wochenende bei Zweirad Norton!

Im Ausstellungsraum sind viele wunderbare Umbauten (meist GS´se oder auch RT´s) zu finden sowie diverse faszinierende Gespanne. Eine ganze Wand in einem anderen Raum dient der Ausstellung von Touratech und Kahedo-Sitzbänken – genau, wie ich für meine GS eine suche.
Die große Werkstatt von Zweirad-Norton war für diesen Samstag ausgeräumt worden und als Veranstaltungsraum für die Multimedia-shows vorbereitet.
Schon zu Beginn um 11.30 Uhr war die „Werkstatt“ bis auf den letzten Platz gefüllt und Roman Wusch schilderte in seiner packenden Diashow und Vortrag die BMW GS Trophy , die 2014 in Kanada stattfand – einfach packend!
Bis zum zweiten Vortrag mit Mediashow „Ladakh. Mit dem Motorrad auf das Dach der Welt“ , der um 14 Uhr begann, war der Parkplatz von Zweirad-Norton mit weit über hundert teilweise exotischen Eigenbauten auf Basis BMW, meist aber mit veredelten GS´sen gefüllt. Es machte wirklich Spaß, sich die Maschinen zwischen den Vorträgen intensiv anzusehen und mit den Besitzern zu plaudern.
Der zweite Vortrag beschrieb eine geführte Reise durch die Himalaya-Staaten auf Royal Enfields – ein Abenteuer, das Ingo Pütz sehr versiert und kurzweilig beschrieb.
Bleibt noch zu erwähnen, dass Zweirad-Norton die mehrere Hundert Besucher den ganzen Tag über auch noch sehr gut bewirtete. Ein sehr sympathischer Betrieb, der weiß, wie man mit Kunden umgeht!
Michael

Das neue Fahrwerk - absolut Spitze

Hi Axel,
Ich bin wieder gut und in einem Stück aus Island zurückgekehrt und wollte mich kurz melden. Das neue Fahrwerk mit dem Suspension Federbein und der Gabelabstimmung war absolut Spitze. Ob lange Autobahnanfahrt, Islands Straßen, schnelle Schotterpisten oder auch die anspruchsvolleren F-Tracks, es hat alles mitgemacht und viel mehr Stabilität und Sicherheit gegeben, wirklich klasse.
Das war die genau die richtige Wahl, bitte auch schöne Grüße an Deinen Chef-Mechaniker, das war wieder erstklassige Arbeit .
Viele Grüße
Marco

Dank Dir für Dein Super-Team, Axel!

Hallo liebes Norton Team,

wie Ihr seht, geht es der Kuh sehr gut!
An Andreas: Du wolltest wissen, wenn Sie auch gut läuft. Das tut sie .. und wie!
Haben schon über 3000 km gefahren, auch den Schotterweg am EL TER.
An Volker: Die Reifen sind klasse! Keine Angstrille mehr.
An Axel: Dank Dir für Dein Super-Team!
Liebe Grüße aus Frankreich
Ilona & Thomas

Zum Seitenanfang